Für gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit

Mein Arbeitsfeld - Der Deutsche Gewerkschaftsbund

Von Günter Zellner

Töging. Mein soziales Engagement und mein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn waren Gründe dafür, mich schon zu Beginn meiner Beurfsausbildung der Gewerkschaft anzuschließen. Im Jahr 1992 bot mir der damalige bayerische DGB-Landesvorsitzende Fritz Schösser an, hauptamtlich in die Jugendarbeit bei Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) einzusteigen. Seit dieser Zeit bin ich dort in verschiedenen Bereichen und Führungsfunktionen tätig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen